Museum für Grenzgänger – Nachbarn im Grabfeld
Bad Königshofen i. Gr. (2006)

Konzeption, Realisation und Projektleitung für die Neueinrichtung eines zeitgeschichtlichen Museums im Auftrag des Landkreises Rhön-Grabfeld und der Stadt Bad Königshofen i. Gr. Erst zu Anfang des Jahres liefen die Konzeptions-, Planungs- und Sanierungsarbeiten an; nur 6 Monate später am 17. Juni 2006 konnte die Ausstellung auf etwa 150qm bereits eröffnet werden. Es entstand ein Museum, das einen neuen Blick auf die innerdeutsche Grenze wirft: Im Mittelpunkt steht das Grabfeld, eine seit Jahrhunderten von einer Grenze durchzogene Region. Das Leben der Menschen in diesem Gebiet und ihr Umgang mit der Grenze, die mal mehr und mal weniger durchlässig war, wird hier gezeigt. „Grenzgänger“ berichten von ihren persönlichen Erlebnissen an dieser Grenze.

zur Projektübersicht